Hohenroda:
Geldausgabeautomat hält stand: 1.000 Euro Schaden

Blaulicht

Ein Artikel von Redaktion (pm)

In Mansbach versuchten Unbekannte am frühen Mittwochmorgen den Geldausgabeautomaten einer Bankfiliale in der Straße "Unterhof" aufzuhebeln. Jedoch vergebens: Der Automat hielt den Versuchen stand.

Gegen 3 Uhr betraten drei mit Motorradhauben maskierte Männer den Vorraum der Bank und machten sich an dem Geldausgabeautomaten zu schaffen. Kurz Zeit später ließen die Täter - nach mehreren erfolglosen Versuchen, den Automaten zu öffnen - von ihrem Vorhaben ab und entfernten sich in unbekannte Richtung. Der verursachte Schaden beträgt rund 1.000 Euro.

Alle Täter hatten eine kräftige, athletische Statur. Zwei der Männer trugen eine dunkle Lederjacke, ein blaues bzw. graues Kapuzen-Sweatshirt, Jeans und dunkle Schuhe. Der dritte Mann war mit einer hüftlangen dunklen Stoffjacke (ähnlich
Parka) mit Kapuze und zwei Brusttaschen sowie einer Jeans bekleidet.

Zeugen, die Angaben zur Tat oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.