Heringen (Werra):
EAM schließt Vertrag mit der Stadt Heringen (Werra)

Wirtschaft

Ein Artikel von Redaktion

In der Kernstadt von Heringen und dem Stadtteil Leimbach wird das Stromverteilnetz auch zukünftig von der EAM-Gruppe mit ihrem Netzbetreiber EnergieNetz Mitte bereitgestellt, betrieben und unterhalten.

Zur Unterzeichnung des Konzessionsvertrages trafen sich heute im Rathaus von Heringen der Bürgermeister, Daniel Iliev, der 1. Stadtrat Johannes Beyer und Michael Ernst, Büroleiter, sowie Jörg Hartmann, Geschäftsführer der EnergieNetz Mitte, Thomas Keil, Leiter des Regionalzentrums Mitte und Jörg Gisselmann, Leiter der Netzregion. Damit setzen die Stadt Heringen und die EAM-Gruppe ihre langjährige, bewährte Partnerschaft im Bereich der Energieversorgung fort.

Bürgermeister Iliev erklärte die Entscheidung der Kommune: „Uns ist es wichtig, mit einem verlässlichen Partner zusammen zu arbeiten, der eine sichere und zuverlässige Versorgung dauerhaft gewährleistet.“ Die Kommune habe sich aufgrund des verbraucherfreundlichen, effizienten und umweltverträglichen Netzbetriebs für die EnergieNetz Mitte entschieden. „Wir freuen uns über die Fortführung der guten Zusammenarbeit mit der Stadt Heringen durch den Abschluss des Konzessionsvertrages und übernehmen die damit verbundene Verantwortung sehr gerne“, betonte Jörg Hartmann: Der kommunale Energieversorger steht für eine hohe Versorgungsqualität, Umweltverträglichkeit und nicht zuletzt regionale Verbundenheit.


Foto: Stadt Heringen(Werra)

Kommentare

Link.