Heringen (Werra):
KALI-GAUDI mit den Randfichten, Marilena und Ex-Schürzenjäger Freddy Pfister

Kunst, Kultur & Soziales

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Mit einer großen Festwoche vom 3. – 7. Oktober 2018 wird im Werratal 125 Jahre Kalibergbau gefeiert. Und was passt im Oktober besser als eine zünftige KALI-GAUDI mit Bier, Schmankerln und Musi? Wer Lust hat, wirft sich in Dirndl oder Lederhose (kein Muss!) und feiert am Donnertag, 4. Oktober 2018, um 19:30 Uhr, im Bürgerhaus Heringen kräftig mit.

Musikalische Gäste der Veranstaltung sind die aus Radio und TV bekannten Randfichten, die spätestens seit ihrem Hit „Lebt denn der alte Holzmichel noch?“ Kultstatus genießen. Mit Freddy Pfister und seiner neuen Band steht außerdem der Publikumsliebling der legendären Zillertaler Schürzenjäger auf der Bühne. Ebenfalls mit von der Partie ist als Lokalmatadorin die Rhöner Sängerin Marilena. Schirmherr der Veranstaltung ist Heringens Bürgermeister Daniel Iliev.

Eintrittskarten sind zum Preis von 14 EUR an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: im Werra-Kalibergbau Museum (Heringen), im Modehaus Helmerich (Heringen), bei Zeitschriften Fritsch (Philippsthal), im Rathaus Hohenroda, im Rathaus Unterbreizbach sowie im Rathaus Vacha. Das Erlebnis Bergwerk Merkers (Tickethotline: +49 3695 614101) versendet die Karten auch postalisch. An der Abendkasse kosten die Karten – so noch vorhanden – 16 EUR.