Wildeck-Obersuhl:
Projekttag Schriftzauber zur Förderung der Handschrift an der Blumensteinschule

Kunst, Kultur & Soziales

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Handschriftliches Schreiben ist Bildung und beeinflusst unmittelbar die berufliche Zukunft und die sozialen Perspektiven junger Menschen. Leider steht es jedoch schlecht um die Schriftkompetenz: Mehr als die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler haben kein sauberes, lesbares Schriftbild und ein Drittel der Jugendlichen können keine längeren Texte ohne Muskelbeschwerden schreiben. Eine Verbesserung der Hand-schrift kann im Schulalltag nur mit externer Hilfe erfolgen. K+S unter-stützt deshalb die Stiftung Handschrift, die seit 10 Jahren erfolgreich Schreibprojekte an Schulen durchführt.

Am kommenden Freitag, 23. November, sind die Schreibexperten der Stiftung Handschrift an der Blumensteinschule in Wildeck-Obersuhl unweit des Wer-kes Werra der K+S KALI GmbH zu Gast. Zusammen mit den mehr als 100 Schülerinnen und Schülern der 7. Jahrgangsstufe werden sie einen ganzen Schultag lang unter der Überschrift „Schriftzauber“ ein vielfältiges Programm auf die Beine stellen, um bei den Jugendlichen die Begeisterung für das Schreiben mit der Hand zu wecken und die vielfältigen Möglichkeiten zum Ausdruck der eigenen Kreativität und Individualität auszuloten.