Heringen (Werra)-Herfa:
Weltmeister trifft Europameister! – Justin Ehling trifft auf Henning Harnisch

Politik

Ein Artikel von Redaktion (pm)

img-responsive
Foto: SPD | Kegelweltmeister Justin Ehling

Freitag, 21. September, 18 Uhr im Gemeinschaftshaus Heringen-Herfa

Ihr sportliches Können werden der Heringer Kegelweltmeister Justin Ehling und der Basketballeuropameister Henning Harnisch am Freitag unter Beweis stellen. Auf der Kegelbahn im Heringer Stadtteil Herfa werden die beiden herausragenden Athleten zunächst öffentlich im Gemeinschaftshaus ab 18 Uhr kegeln. Im Anschluss wird Henning Harnisch gegen 19 Uhr sein Sportkonzept vorstellen. Sein Ziel: Kinder sollen es leichter haben, in den Sport hineinzuwachsen. Sei es doch, so Harnisch, bislang meist Zufall, ob Sportlehrer und Vereinstrainer zusammenarbeiten. Nur wenn die Zusammenarbeit systematisiert werde, hätten die Kinder gleiche Chancen.

Das Wölfershäuser Kegeltalent Justin Ehling hat seinen Weltmeistertitel im niederländischen Eygelshoven gewonnen. Bei den Jugendweltmeisterschaften im Einzel U18 Scherekegeln konnte Ehling im August den Weltmeistertitel erringen. Bereits heute kegelt Justin Ehling in der 2. Bundesliga.

Der 1968 in Marburg geborene Henning Harnisch wurde 1993 Basketballeuropameister mit seiner Mannschaft. Zu seinen sportlichen Erfolgen zählen weitere neun Deutsche Meistertitel. Derzeit unterstützt Harnisch den Bundesliga- und EuroCup-Basketballverein Alba Berlin als Vizepräsident. Unter dem Motto „Zuhause im Sport“ bringt er ein Konzept aus Berlin mit, das dort seit Jahren erfolgreich läuft. Nach Harnischs Ansicht und Erfahrung lernt man nirgendwo mehr über Gemeinschaft, Konfliktlösung und den Umgang mit Erfolg und Niederlage als beim Sport mit anderen. „Auch der Sport hat eine politische Komponente, die für den Zusammenhalt in der Gesellschaft steht. Das ist umso wichtiger in Zeiten, in denen Populismus von rechts und links versucht, uns zu spalten. Den Versuchen, die Menschen aufzuwiegeln und gegeneinander in Stellung zu bringen, möchte ich mit meinen Mitteln in meinem Fachgebiet einen positiven Entwurf gegenüberstellen,“ sagt Harnisch.

Der Landtagsabgeordnete Torsten Warnecke freut sich sehr, dass es gelungen ist, diese sportliche Zusammenkunft von zwei herausragenden Sportlern zu organisieren. In Heringen wird Harnisch, der als Beauftragter für „Sport und Teilhabe“ Thorsten Schäfer-Gümbel in seinem Team unterstützt, zudem seine sport- und gesellschaftspolitische Kompetenz zum Ausdruck bringen. Herzlich sind sportinteressierte Bürgerinnen und Bürger zum Gespräch eingeladen.