Hohenroda:
20-jähriger bei Motorradunfall schwerstverletzt

Regionales

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Am 17.08.2018 gegen 19:05 Uhr befuhr ein 20 jähriger Mann aus einem Ortsteil von Burghaun mit seinem Kraftrad die Kreisstraße 12 aus Hohenroda Ortsteil Ausbach kommend in Richtung Hohenroda Ortsteil Ransbach.

Ca. 600 Meter hinter der Ortslage Ausbach befindet sich eine Steigung, die an deren Kuppe in eine leichte Rechtskurve mündet. Der junge Mann verlor kurz hinter der Kuppe aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier überschlug er sich mit seinem Kraftrad mehrfach und kam schlussendlich ca. 50 Meter später im angrenzenden Feld zum Liegen.

Der junge Mann wurde bei dem Unfall schwerstverletzt und mittels eines Rettungshelikopters ins Klinikum geflogen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ein Sachverständiger wurde zwecks Unfallrekonstruktion hinzugezogen.