Heringen (Werra):
30 Jahre Grenzöffnung Kleinensee-Großensee

Regionales

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Der Heimat- und Verkehrsverein Kleinensee und der Heimatverein Großensee veranstalten am Montag, dem 16.12.2019 den
30. Jahrestag der Grenzöffnung Kleinensee-Großensee.

Am 16. Dezember 1989 wurde die Grenze zwischen Kleinensee und Großensee geöffnet. Dieses Ereignis liegt nun 30 Jahre zurück und an diesem Tag soll in einer Feierstunde an diese unmenschliche Grenze erinnert werden.

Anschließend wird im Dorfgemeinschaftshaus Kleinensee an die Grenze und die Grenzöffnung durch eine Bilder- und Videoausstellung erinnert.

Folgender Ablauf ist am Montag, den 16. Dezember 2019 geplant:

17:30 Uhr an der ehemaligen Grenze

Der Gesangverein Kleinensee und die Kapelle "Die blauen Mützen" aus Raßdorf werden die musikalische Umrahmung stellen.
Begrüßung durch Bürgermeister und Ortsvorsteher der Gemeinden.

Pflanzung einer neuen Linde durch die Bürgermeister

Kurze Andacht durch Pfarrer Marnach und Pfarrer Ewald

Anschließend

Danach findet im Dorfgemeinschaftshaus Kleinensee ein Gemütliches Beisammensein mit der Kapelle "Die blauen Mützen",
Wildgulasch und kühlen Getränken statt.