Nentershausen:
Einbruch in Wohnhaus einer 85-jährigen in Nentershausen

Regionales

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Zwei unbekannte Täter hebelten am heutigen Dienstag gegen 07.50 Uhr, die Haustür eines Einfamilienwohnhauses in der Straße Ölberg mit einem Brecheisen auf. Offenbar zielgerichtet gingen sie über eine Treppe ins Obergeschoß, direkt in das Schlafzimmer der 85-jährigen Hausbewohnerin.

Die bettlägerige ältere Dame ist pflegebedürftig, und wird von einer im Haus wohnenden Pflegekraft betreut. Die 85-jährige bemerkte die Einbrecher und rief laut nach Hilfe. Dadurch wurde die im Haus wohnende 39-jährige Pflegekraft geweckt und lief in das Schlafzimmer der 85-jährigen, den beiden Eindringlingen direkt in die Arme. Die Einbrecher übten absolut keine Gewalt aus und forderten die Frauen auf sich ruhig zu verhalten. Im Anschluss durchsuchten die Einbrecher das Haus abwechselnd nach Diebesgut. Schließlich fanden sie Modeschmuck  im Wert von ca. 100 Euro und entfernten sich unerkannt.

   Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Ca. 30 bis 35 Jahre alt, ca. 1,75 bis 1,80 m groß von kräftiger Gestalt. Beide sollen ukrainisch oder russisch, aber auch deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Sie waren schwarz gekleidet und trugen dunkle Wollmützen mit Sehschlitzen über den Köpfen. Einer soll helle, der Andere schwarze Halbschuhe getragen haben. Einer sprach seinen Komplicen mit "Dimitri" an. Es wurde niemand verletzt!

Die Polizei bittet die Bevölkerung von Nentershausen um Mithilfe. Wer hat heute Morgen zwei verdächtige Männer am oder in der Nähe des Ölbergs wahrgenommen? Wer kann Hinweise zur Identität geben oder einem möglichen Fluchtfahrzeug?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/932-0, der Polizeistation in Rotenburg, Tel.: 06623/937-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare

Link.