Heringen (Werra):
Eingangsbereich der Großsporthalle Heringen fertig saniert

Regionales

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Die Bauarbeiten zur Erweiterung des Eingangsbereiches der Großsporthalle in Heringen, die zur Werratalschule der Stadt gehört, sind abgeschlossen. Es wurde nicht nur ein 56 Quadratmeter großer Anbau errichtet, sondern auch der bereits bestehende Eingangsbereich saniert.

„Die Investition in die Großsporthalle war dringend notwendig. Ich freue mich darüber, dass die Arbeiten abgeschlossen sind und der Eingangsbereich in neuem Glanz erstrahlt“, so Landrat Dr. Michael Koch. 

Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden neue Toilettenanlagen mit Behinderten-WC installiert. Weiterhin wurde ein Lagerraum für die Versorgung bei Großveranstaltungen geschaffen. Trotz der umfassenden Bauarbeiten wurde der Sporthallenbetrieb weiterhin gewährleistet. Lediglich bei Großveranstaltungen mussten Einschränkungen in Kauf genommen werden.

Die Sanierungskosten von insgesamt 225.000 Euro trägt der Landkreis Hersfeld-Rotenburg, der aktuell stark in die Ausstattung seiner Schulen investiert. Im bestehenden Doppelhaushalt 2019/2020 sind für Gebäudesanierungen und Investitionen kreisweit insgesamt rund 23 Millionen Euro eingeplant.


Foto: Landkreis Hersfeld-Rotenburg | Gemeinsam mit Kamel Kraghel, dem Hausmeister der Werratalschule, begutachtet Landrat Dr. Michael Koch den fertiggestellten Anbau der Großsporthalle in Heringen.