Werratal / Heringen (Werra):
Es wird stürmisch - Orkanböen im Anmarsch

Regionales

Ein Artikel von Redaktion

Nachdem heute morgen Schneeschauer vor allem den Autofahrern auf den nord- und osthessichen AUtobahnen Probleme bereitet haben, kommt die nächste Wetteränderung auf die Region zu.

Der Deutsche Wetterdienst in Offenbach warnt vor Orkanboen, die am morgigen Donnerstag ab 10.00 Uhr Osthessen/Westthüringen erreichen sollen. Dabei sorgt ein kräftiges Sturmtief bis voraussichtlich 18.00 Uhr für verbreitet schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) aus westlichen Richtungen.

Zudem besteht die Gefahr vor orkanartige Böen um 115 km/h (Bft 11). In starken Schauern und Gewittern können auch einzelne Orkanböen über 120 km/h (Bft 12) auftreten.

Bereits heute ist mit Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) aus südwestlicher Richtung zu rechnen. In Schauernähe muss mit Sturmböen um 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) gerechnet werden.

Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Die Prognose wird laufend konkretisiert. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

Die aktuellen Messewerte unserer eigenen Wetterstation, die u.a. an wetter.com gemeldet werden, können Sie live unter https://www.werratal-wetter.de einsehen. Wir aktualisieren die Daten mittlerweile alle 5 Minuten.

Link-Tipp

https://www.werratal-wetter.de

Kommentare

Link.