Heringen (Werra):
Feuerwehr rettet 4 Kinder bei Wohnungsbrand

Regionales

Ein Artikel von Kevin Deiß

Am Freitagabend wurde kurz nach 18 Uhr der Löschzug der Kernstadt und die Löschgruppe Lengers zusammen mit dem Rettungsdienst aus Heimboldshausen (RTW) und Hönebach (NEF) zu einem Wohnungsbrand in die Raiffeisenstraße nach Heringen alarmiert.

Durch zwei Trupps unter Atemschutz wurden 4 Kinder ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Glücklicherweise konnten die Kinder nach kurzer Zeit den Rettungswagen verlassen.

Ein Trupp unter Atemschutz löschte den Brand mit Hilfe einer Kübelspritze im Küchenbereich. Im Nachgang wurde mit der Wärmebildkamera die Küche auf weitere Glutnester kontrolliert.

Die Heringen Feuerwehren waren mit 30 Einsatzkräfte unter Leitung von Stadtbrandinspektor Hans-Jürgen Pfromm im Einsatz. Auch der Heringer Bürgermeister Daniel Iliev machte sich ein Bild vom Einsatz.

Mehr Informationen für die Arbeit der Freilligen Feuerwehren der Stadt Heringen unter https://feuerwehr.heringen.de

Kommentare

Link.