Ronshausen:
Hessischer Verdienstorden am Bande für Ernst Richardt

Regionales

Ein Artikel von Redaktion (pm)


Foto: Landkreis Hersfeld-Rotenburg | v. l.: MdL Dieter Franz, Ernst Richardt und seine Frau Martha Richardt, Bürgermeister Markus Becker und Landrat Dr. Michael Koch

Besondere Ehre für Ernst Richardt aus Ronshausen: Zur „Würdigung hervorragender Verdienste um das Land Hessen und seine Bevölkerung“ wurde er mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande ausgezeichnet. „Ich gratuliere Ihnen für diese hohe Auszeichnung des Landes Hessen“, sagte Landrat Dr. Michael Koch, der den Orden nun gemeinsam mit Ronshausens Bürgermeister Markus Becker im Namen des Ministerpräsidenten Volker Bouffier im Rathaus in Ronshausen überreichte.

„Ihre jahrzehntelangen leitenden Ehrenamtsaufgaben verlangen zweifellos stets einen großen persönlichen Einsatz. Ich danke Ihnen für Ihre Beständigkeit und Ausdauer, wenn es darum geht, sich einzubringen und Verantwortung für das Allgemeinwohl zu übernehmen“, lobte Landrat Koch das Engagement des 66-jährigen, der bisher insgesamt 596 Jahre für ehrenamtliche Tätigkeiten investiert hat.

Nach seiner Ausbildung zum Kfz-Mechaniker war Ernst Richardt bei der Deutschen Bahn in Bebra als Schlosser beschäftigt. Anschließend wurde er zum Bahnbetriebswerk Bebra versetzt und nahm dort kurze Zeit später seine Arbeit im Betriebsrat für viele Jahre auf. Seit 2011 ist Richardt Ortsverbandsvorsitzender der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft Bebra.

In der Kommunalpolitik war Ernst Richardt für seine Ronshäuser Mitbürger bereits seit 1984 als Mitglied der Gemeindevertretung tätig, die letzten acht Jahre als Vorsitzender der Gemeindevertretung. „Sie standen allen politischen Gremien und der gesamten Gemeinde als rechtskundiger sowie neutraler und ausgeglichener Vorsitzender mit viel Herzblut und fachlichen Kenntnissen zur Seite“, betont Bürgermeister Markus Becker.

Richardt hat sich mit herausragendem Einsatz für seine Mitmenschen eingesetzt. So arbeitete er 12 Jahre als ehrenamtlicher Richter beim Amtsgericht Bad Hersfeld, ab 2003 beim Hessischen Landesarbeitsgericht Frankfurt am Main. Zudem war er 42 Jahre Parteimitglied der SPD. Seit 45 Jahren übernimmt er im Kaninchenzuchtverein K97 Ronshausen diverse Vorstandstätigkeiten und ist außerdem Mitglied in anderen Vereinen.

Kommentare

Link.