Philippsthal (Werra):
Polizei fasst mutmaßlichen Exhibitionisten

Regionales

Ein Artikel von Redaktion

Ein 89-jähriger Mann aus dem benachbarten Wartburgkreis wurde am gestrigen Nachmittag (Dienstag, 28.03.) in der Gemeinde Philippsthal (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) festgenommen werden. Er steht im Verdacht vor Kindern auf einem Spielplatz im Schlosspark sein Geschlechtsteil gezeigt und onaniert zu haben.

Eine besorgte Mutter informierte am Dienstag, kurz nach 15.00 Uhr, die Polizei in Bad Hersfeld und teilte den Tathergang mit. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich bei frühlingshaften Temperaturen mehrere Kinder auf dem Spielplatz.

Der Tatverdächtige konnte schließlich in der Vachaer Straße / Ecke Thalhäuser Weg von einer Funkstreife angetroffen und festgenommen werden.

Am 9. April letzten Jahres (2016) sorgte ein gleichgelagerter Fall auf dem Spielplatz in Philippsthal für Aufsehen. Damals war auch ein älterer Mann von Kindern und Eltern mit entblößtem Geschlechtsteil an dem Spielplatz gesehen worden. Damals wurde ohne Erfolg mit einem zufällig aufgenommenen Foto eine Öffentlichkeitsfahndung über die Medien veranlasst. Der ältere Herr räumte diese Tat und auch die Aktuelle in seiner Vernehmung ein. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Kommentare

Link.