Heringen (Werra) - Kleinensee:
Wasserrohrbruch in Kleinensee

Regionales

Ein Artikel von Guido Kamm

Am gestrigen Mittag wurde um 13.50 Uhr die Freiwillige Feuerwehr des Heringer Stadtteils Kleinensee zu einem Waserrohrbruch in die Thüringer Straße alarmiert.

Bei Bauarbeiten war beim Ausheben eines Grabens ein alter Wasserabsteller mit dem Spaten von Hand freigelegt worden. Dabei löste sich die marode Wasserleitung und flutete die Baustelle sowie den Keller eines alten derzeit nicht bewohnten Fachwerkhauses.

Die Feuerwehr schieberte die Zufuhr ab und pumpte das ausgetrete Wasser aus dem Keller. Nach einer knappen Stunde war der Einsatz für die Einsatzkräfte beendet. 

Wenn Sie mehr über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren der Satdt Heringen erfahren möchten, besichen Sie diese vor Ort oder im Web unter https:/feuerwehr.heringen.de

Kommentare

Link.