Wildeck:
Platz 2 für Mohr/Weber

Sport

Ein Artikel von Klaus Köhler

Tischtennisspieler aus der Region nahmen am Wochenende an der 23. Auflage der Wildecker Tischtennismeisterschaften teil. Sie hatten dabei die Gelegenheit ihre Form vor dem Saisonstart zu testen.

In insgesamt sechs Klassen wurden die Meisterschaften ausgespielt. Am längsten benötigte die C-Klasse – bis Bezirksoberliga- um ihre Meister zu ermitteln. Achteinhalb Stunden kämpften insgesamt neun Teams um den Sieg. Im Finale behielten die Lokalmatadoren vom gastgebenden TTC Richelsdorf, Niclas Reimuth und Hans-Otto Schaper, gegen Alexander Mohr und Markus Weber vom TV 03 Heringen, die Oberhand.

Kommentare

Link.