Landkreis Hersfeld-Rotenburg:
Frühjahrsbelebung allmählich spürbar

Wirtschaft

Ein Artikel von Redaktion

Die Konjunktur im Landkreis Hersfeld-Rotenburg nimmt allmählich an Fahrt auf: Im April waren 2.817 Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen. Das waren 55 Arbeitslose weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote liegt derzeit bei 4,4 Prozent (Vormonat: 4,5 %). Bei der Arbeitsagentur sind aktuell 911 Menschen arbeitslos gemeldet, beim Kreisjobcenter 1.906. „Die Frühjahrsbelebung fällt etwas schwächer als im Vorjahr aus. So konnten mit 299 arbeitslosen Menschen 16 weniger in den Arbeitsmarkt integriert werden als im April 2016“, erklärt Waldemar Dombrowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda. Derzeit sind 105 Personen mehr arbeitslos gemeldet als vor einem Jahr (+3,9 Prozent). Positiv hervorzuheben ist jedoch die Abnahme der Arbeitslosigkeit bei älteren Arbeitslosen über 50 Jahren. Im Vergleich zum Vorjahr waren in dieser Altersgruppe 82 Personen weniger als arbeitslos gemeldet. Dennoch ist weiterhin mehr als jeder dritte Arbeitslose 50 Jahre oder älter.

„Ganz besonders freue ich mich über die Integrationserfolge bei schwerbehinderten Menschen. Dahinter steht eine hochwertige Beratungs- und Vermittlungsarbeit“, kommentiert Waldemar Dombrowski den starken Rückgang der Arbeitslosigkeit zum Vorjahr von 8,6 Prozent in dieser Personengruppe.

Bei Menschen ohne deutschen Pass stieg die Arbeitslosigkeit dem Bundestrend entsprechend binnen Jahresfrist an – um 228 auf 801. Diese Entwicklung zeigt, dass Menschen mit Fluchthintergrund zunehmend auf dem Arbeitsmarkt ankommen. Qualifizierungs- und Integrationsaktivitäten erfordern in aller Regel mehr Zeit. Auch die Zahl der jüngeren Arbeitslosen ist seit dem Vorjahr leicht angestiegen. Mit 279 arbeitslosen Personen unter 25 Jahren liegt die Arbeitslosenquote hier bei 4,3 Prozent.

Der Bedarf an Fachkräften in der Region ist weiterhin relativ hoch. Seit Jahresbeginn konnte der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit 1.595 Stellen akquirieren. Insgesamt liegen der Arbeitsagentur momentan 1.008 Stellen zur Besetzung in nahezu allen Branchen und Berufen vor.

Kommentare

Link.