Hessen:
Gute Arbeitsbedingungen für gute Schulen!

Wirtschaft

Ein Artikel von Redaktion

Anlässlich des Schuljahresbeginns äußert sich die GEW Hessen besorgt zu der bestehenden Personalsituation an den hessischen Schulen. Für eine gelingende Umsetzung der Inklusion ist eine deutliche Ausweitung der Personalressourcen unerlässlich. Um hochwertige Schulbildung sicherzustellen, fordert die GEW Hessen von der Landesregierung bessere Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte und das gesamte pädagogische Personal. Dies ist auch erforderlich, um dem an allen Schulformen bestehenden und sich verschärfenden Mangel an ausgebildeten Lehrkräften zu begegnen.

Damit in Zukunft genug Lehrerinnen und Lehrer für den steigenden Bedarf an den Grundschulen gewonnen werden können, führt aus Sicht der GEW Hessen kein Weg an einer Angleichung der Besoldung mindestens nach A13 vorbei.

Kommentare

Link.