Regionales

Vorsorgevollmacht: Regeln, wer im Notfall entscheidet
Regionales

Vorsorgevollmacht: Regeln, wer im Notfall entscheidet

Ob durch Unfall, Krankheit oder hohes Alter, jeder kann in die Situation kommen, wichtige Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können. Wer über einen solchen Ernstfall nachdenkt, merkt schnell: Man sollte sich frühzeitig damit beschäftigen, wer an seiner Stelle handeln darf. Hier hilft die Betreuungsbehörde des Landkreises Hersfeld-Rotenburg: Sie berät und unterstützt in allen Fragen rund um das Thema Vorsorgevollmacht und kann seit kurzem auch die Unterschrift auf Versorgungsvollmachten beurkunden.

Landkreis Hersfeld-Rotenburg -

Landkreis Hersfeld-Rotenburg auf dem Weg in die digitale Zukunft

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg und die ekom21, einer der größten kommunalen IT-Dienstleister Deutschlands, haben eine engere Zusammenarbeit bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung im Landkreis vereinbart. Am 13. Februar 2018 trafen sich Landrat Dr. Michael Koch sowie Bertram Huke, Geschäftsführer der ekom21, zu einem Gespräch in Bad Hersfeld.

Regionales / Lankreis Hersfeld-Rotenburg - 15. FEB 2018

Förderverein unterstützt Jugendfeuerwehren mit 8000 Euro

Egal ob Verkehrsunfall, Brand oder ein vollgelaufener Keller – die Feuerwehren im Kreis sind zur Stelle. Damit das auch in zehn oder 20 Jahren noch so ist, müssen die Jugendwehren unterstützt werden. Denn hieraus wird Nachwuchs rekrutiert. Dabei hilft der Förderverein für die Jugendarbeit in den Feuerwehren. In diesem Jahr fördert der Verein die Jugendfeuerwehren mit einer Spende über 8000 Euro.

Regionales / Landkreis Hersfeld-Rotenburg - 08. FEB 2018

Information Sirenenprobe am Werk Werra

Die K+S KALI GmbH möchte Sie darüber informieren, dass auf dem Werksgelände der K+S KALI GmbH Werk Werra (Schacht II, Unterbreizbach, Hera, Hattorf, Herfa, Wintershall und Zentralwerkstatt) Sirenenanlagen ausschließlich zur Mitarbeiterwarnung installiert wurden.

Regionales / Werratal - 08. FEB 2018