Heringen (Werra):
Jahreshauptversammlung der SPD Lengers

Politik

Ein Artikel von Andr├ę Wiedemann (pm)

Am vergangenen Freitag, dem 12. Mai, trafen sich die Mitglieder des SPD Ortsvereins Lengers im Gemeinschaftshaus Lengers zur Jahreshauptversammlung.

Der Ortsvereinsvorsitzende Alfred Rost eröffnete um 18.30 Uhr die Versammlung und begrüßte die Anwesenden. Sein besonderer Gruß galt den Ehrengästen Tanja Hartdegen (MdL), Torsten Warnecke (Landrat, UB-Vorsitzender), Daniel Iliev (Bürgermeister, stellv. UB-Vorsitzender), Michèl Patryas (UB-Geschäftsführer, Stadtverordneter), Detlef Scheidt (Stadtrat, 1. Vorsitzender OV Widdershausen) und Monika Scheidt (Stadtverordnete).

Nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Ortsvereinsmitglieder Horst Koszior und Willi Wiedemann gab der 1. Vorsitzende Alfred Rost einen umfassenden Bericht zur Ortsvereinsarbeit, Kommunalpolitik der Stadtverordnetenversammlung und zur Arbeit des Ortsbeirates Lengers. Nach den weiteren Berichten des Kassierers André Wiedemann und der Revisorin Isolde Rost wurde der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.


Foto: SPD Lengers | Die geehrten Mitglieder des Ortsvereins Lengers mit Ehrengästen, von li. nach re.: Daniel Iliev (Bürgermeister, stellv. UB-Vorsitzender), Alfred Rost (1. Vorsitzender, Stadtverordnetenvorsteher, Jubilar 50 Jahre), Detlef Scheidt (Stadtrat), Nadja Zigan (Jubilarin 25 Jahre), Simone Rost (Mitglied des Kreistages), Isolde Rost (Jubilarin 40 Jahre), Monika Scheidt (Stadtverordnete), Tanja Hartdegen (MdL), Torsten Warnecke (Landrat, UB-Vorsitzender), Wolfgang Kunze (Jubilar 40 Jahre)

Anschließend begann MdL Tanja Hartdegen mit den Grußworten, in dem sie von den aktuellen Themen im hessischen Landtag berichtete und die Anwesenden auf die bevorstehende Landtagswahl einstimmte, für die Ihr der Ortsverein Lengers die volle Unterstützung zusicherte. Landrat Torsten Warnecke erläuterte einige Themen der Kreispolitik. Bürgermeister Daniel Iliev gab einen kurzen Überblick über aktuelle Bauprojekte im Stadtgebiet sowie die Finanzlage der Stadt Heringen (Werra) und betonte die maßgebliche Beteiligung der Sozialdemokraten in den politischen Gremien.

Im Anschluss an die Grußworte konnte der Vorstand Nadja Zigan für 25 Jahre, Isolde Rost und Wolfgang Kunze für 40 Jahre sowie Alfred Rost für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD ehren. Die Übergabe der Urkunden, Anstecknadeln und Präsente wurde von Tanja Hartdegen (MdL), Torsten Warnecke (Landrat und UB-Vorsitzender) und Daniel Iliev (Bürgermeister und stellv. UB-Vorsitzender) vorgenommen.

Unter Leitung von Alfred Rost wurden die Neuwahlen des Ortsvereins durchgeführt. André Wiedemann wurde einstimmig in geheimer Wahl zum Vorsitzenden des Ortsverein Lengers gewählt. Zur zweiten Vorsitzenden wurde Simone Rost ebenso einstimmig gewählt. Die Kassengeschäfte übernimmt Wolfgang Kunze und Schriftführerin bleibt Nadja Zigan. Auch hier erfolgten die Wahlen einstimmig. Den Vorstand ergänzen die Delegierten Angelika Funke, Janina Funke, Karl-Heinrich Köhler, Günter Voll und Karin Koch. Die Kassenführung prüfen die Revisoren Rita Kunze, Isolde Rost und Agnes Diebener. In weiterer geheimer Wahl wurde als Delegierter für die übergeordneten Gremien Unterbezirk und Unterkreis André Wiedemann sowie als dessen Stellvertreter Alfred Rost gewählt. Als Delegierte für den Stadtverband Heringen wurden Angelika Funke, Nadja Zigan und Karin Koch sowie als Stellvertreter Agnes Diebener, Günter Voll und Isolde Rost gewählt.

Zum Abschluss bedankte sich der neue Vorsitzende André Wiedemann bei Alfred Rost für die geleistete Arbeit mit einem kleinen Präsent und bei der Versammlung für das ihm gegenüber ausgesprochene Vertrauen und schloss die Jahreshauptversammlung um 20.45 Uhr.


Foto: SPD Lengers | (Vorstand 2023-2025), Der neu gewählte Vorstand des Ortsvereins Lengers von li. nach re.: Daniel Iliev (Bürgermeister, stellv. UB-Vorsitzender), André Wiedemann (1. Vorsitzender). Alfred Rost (Stadtverordnetenvorsteher), Günter Voll (Beisitzer). Simone Rost (2. Vorsitzende), Angelika Funke (Beisitzerin), Janina Funke (Beisitzerin), Nadja Zigan (Schriftführerin), Wolfgang Kunze (Kassierer), Karin Koch (Beisitzerin), Karl-Heinrich Köhler (Beisitzer)