Heringen (Werra):
6. Runder Tisch der Wirtschaft bei der Fa. Möbel Wiedemann

Wirtschaft

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Der 6. Runde Tisch der Wirtschaft der Stadt Heringen (Werra) sowie der Heringer Werbegemeinschaft fand beim Traditionsbetrieb Möbel Wiedemann statt.

Die Geschwister Petra Wiedemann-Patryas und Frank Wiedemann gaben Einblicke in den Traditi-onsbetrieb, der seit 1965 seinen Sitz in Heringen – seit 1975 genauer gesagt im Gewerbegebiet „Im Ried“ – hat.

Neben dem Kennenlernen eines Heringer Traditionsbetriebes, sollte es thematisch um das Thema Nachwuchsgewinnung gehen. Frau Götzschel, Lehrerin an der Werratalschule, referierte über die sogenannten Praxistage. Hierbei wird Achtklässlern die Möglichkeit geboten, einmal pro Woche in verschiedene Berufsbilder reinzuschnuppern. Interessierte Gewerbetreibende können sich gerne direkt an die Werratalschule für eine mögliche Zusammenarbeit wenden. Allen Teilnehmern des Runden Tisches war klar, dass auch das Heringer Handwerk und die Dienstleistungsbranche zunehmend Probleme in der Nachwuchsgewinnung haben. Ein Lösungsansatz wäre hier die stärkere Kooperation zwischen Schule, Verwaltung und Wirtschaft.

Der nächste Runde Tisch der Wirtschaft findet im Januar 2020 statt. Eine Einladung an die Gewerbetreibenden erfolgt zu gegebener Zeit.