Wildeck-Obersuhl:
Auf Elektroroller mit Alkohol und Drogen

Blaulicht

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Am Mittwoch um 20:45 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der Polizeistation Rotenburg Am Rasen in Obersuhl ein Elektroroller auf, der ohne Versicherungskennzeichen im öffentlichen Verkehrsraum geführt wurde. Bei der Kontrolle des 33-jährigen Fahrers aus dem Landkreis stellten die Beamten fest, dass dieser erheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,00 Promille. Auch verdichteten sich die Anzeichen dafür, dass er zuvor Cannabis geraucht hatte. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutentnahme wurde angeordnet. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Trunkenheit im Straßeverkehr und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Das Elektrofahrzeug wurde zunächst zur Gefahrenabwehr sichergestellt.