Landkreis Hersfeld-Rotenburg:
Landkreis investiert in sichere Straßen

Regionales

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Zur Vorstellung aller Baumaßnahmen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg von Hessen Mobil zeigt sich Landrat Dr. Michael Koch erfreut: „In diesem Jahr werden wir 14 Kreisstraßen erneuern. Dafür investieren wir 5,7 Millionen Euro.“

Bei seinem Amtsantritt vor dreieinhalb Jahren setzte sich Koch zum Ziel, alle damals baufälligen Kreisstraßen während seiner Amtszeit zu sanieren: „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht. Die Kreisstraßen werden systematisch erneuert.“ Mittlerweile sind über 40 Kilometer saniert worden, weitere 14,5 Kilometer kommen in diesem Jahr hinzu. „Die restlichen sechs Kilometer wurden bereits für das Jahr 2020 beschlossen. Damit sind wir ein Jahr früher fertig als geplant“, freut sich Koch. Dennoch dürfe nicht außer Acht gelassen werden, dass weiterhin Bedarf an Straßensanierungen besteht. „Unsere Bürger interessiert es nicht, ob er oder sie auf einer Kreis- oder Landesstraße fährt. Die Leute wollen intakte Straßen – egal, wer dafür zuständig ist.“ Deshalb appelliert Koch an die Landesregierung: „Ich wünsche mir, dass auch die Landesstraßen verstärkt saniert werden.“

 

Vorstellung der Baumaßnahmen 2019 von Hessen Mobil (PDF, 5 MB)