#NEWSTREND: ARBEITSMARKT

Niedrigste Juli-Arbeitslosenquote seit 30 Jahren

Jahreszeitüblich ist die Arbeitslosigkeit in Waldhessen im Juli angestiegen, allerdings weniger stark als in den vergangenen Jahren. Derzeit sind 2.647 Menschen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg arbeitslos – 65 mehr als im Juni. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Arbeitslosen um beachtliche 11 Prozent (326 Personen) gesunken. Die Arbeitslosenquote beträgt 4,1 Prozent (Vormonat: 4,0 Prozent; Vorjahr: 4,7 Prozent) und ist die niedrigste in einem Juli in den vergangenen 30 Jahren.
Die Arbeitsagentur verzeichnete im Juli 966 Arbeitslose und somit 160 mehr als im Juni (+19,9 Prozent) und 49 weniger als im Vorjahr (-4,8 Prozent). Das Kreisjobcenter zählt mit 1.681 Arbeitslosen einen Rückgang sowohl zum Vormonat (-5,3 Prozent) als auch zum Vorjahr (-14,1 Prozent).

Wirtschaft / Landkreis Hersfeld-Rotenburg - 31. JULI 2018

Arbeitsmarktlage stabil! Arbeitslosenquote sinkt auf 4,0 Prozent

Der Arbeitsmarkt in Waldhessen zeigt sich weiterhin stabil. Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Hersfeld-Rotenburg liegt mit 2.582 arbeitslosen Menschen nochmals unter dem Niveau des Vormonats (-38 Personen oder 1,5 Prozent); die Arbeitslosenquote ist auf 4,0 Prozent gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl der Arbeitslosen um 234 (-8,3 Prozent).

Wirtschaft / Landkreis Hersfeld-Rotenburg - 29. JUNI 2018