Hohenroda:
Vorlesetag 2019 im Kindergarten „Pfiffikus“ in Ausbach

Regionales

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Bücher sind wie Kekse! Einmal angefangen, kann man nimmer aufhören sie zu verschlingen.

Unter diesem Motto stand der Bundesweite Vorlesetag 2019 im Kindergarten „Pfiffikus“ in Ausbach. Am Freitag, den 15.11.2019 bekamen die Kinder besonderen Besuch. Bürgermeister Andre Stenda und Krippenmama Britta Frisch haben sich Zeit genommen, um den Kindern der Einrichtung einen besonderen Vorlesetag zu gestalten.

Britta Fritsch überraschte die Kleinsten der Einrichtung mit der Mitmachgeschichte „Gemeinsam sind wir stark!“. Die Jüngsten im Alter von elf Monaten bis drei Jahren zeigten sich begeistert.

Auch die etwas größeren Kinder durften sich über eine spannende Geschichte freuen. Ihnen las Bürgermeister Andre Stenda das Buch „Pino, Lela und der kleine Fuchs“ vor. Alle Kinder lauschten gespannt, ob das kleine Fuchsbaby gemeinsam mit seinen Freunden Lela und Pina seine Eltern wiederfindet.

Nach einer kleinen Fragerunde, bekamen die Kinder eine Urkunde als wertschätzende Belohnung für das aufmerksame Zuhören überreicht.

Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November will der Aktionstag ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am Lesen wecken.

 
Foto: Bürgermeister Andre Stenda liest aus dem Buch „Pino, Lela und der kleine Fuchs“ vor. Die Kinder aus dem Kindergarten "Pfiffikus" in Ausbach hören gespannt zu.