Heringen (Werra) - W├Âlfershausen:
Defence Lab Kids beim TSV ab Januar 2019

Sport

Ein Artikel von Ralf Marschner (pm)

Das Defence Lab Kids Program ist ein praktisches Selbstverteidigungs- und Fitnessprogramm für Kinder, das neben der ethischen, moralischen und charakterlichen Erziehung auch die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten beinhaltet.

Es wurde entwickelt, um Kindern effektiv zu lehren, ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu entwickeln, ohne Gewalt zu erzeugen.


Foto: TSV

WAS LERNEN DIE DL KIDS?

Es ist ein Bildungsprogramm, das den Kinder hilft, Kampfkünste als „Träger“ zu benutzen, speziell Selbstverteidigung. Das Ziel dieses Programms ist es, den Kindern die Fähigkeiten, Einstellungen und Talente zu lehren, die sie brauchen, um sich in unserer heutigen Gesellschaft zu entwickeln, die sich in ständiger Entwicklung befindet.

Jungen und Mädchen lernen, ihre Mitschüler zu respektieren, gute Manieren zu haben, verantwortungsvoll und vorsichtig mit dem Unterrichtsmaterial und den eigenen Gegenständen umzugehen, ihr Handtuch zu benutzen, und viele Dinge mehr.

VERTRAUEN UND PERSÖNLICHES WACHSTUM

Noch wichtiger ist, dass die Kinder selbst finden, dass es ein Programm ist, das ihnen in ihrer persönlichen Entwicklung helfen wird. Es wird ihnen Vertrauen geben und sie an sich selbst glauben lassen, es wird sie lehren, dass sie alles sein können, was sie sein wollen, dass wir unsere eigenen Grenzen setzen.

Ein sehr wichtiger und revolutionärer Punkt im DL Kids Programm ist die Interaktion der Eltern mit ihren Kindern, die durch einen qualifizierten Lehrer dazu angeleitet werden, verschiedene Rollen zu übernehmen; mal als Lehrer und mal als Schüler. Wir stellen den Eltern Märchenbücher zur Verfügung, in denen sie den Kindern vorlesen können, die sich mit den Themen befassen, die sie in den Kampfkunstklassen erlernen.

Mit all dem werden die Eltern verstehen, was ihre Kinder mögen, was ihnen am meisten Spaß macht, und sie werden sehen, wie wichtig es ist, ihren Kindern zuzuhören, besonders wenn sie etwas zu sagen, zu zeigen oder zu lehren haben.
 Es ist eine einzigartige Gelegenheit, diesen wichtigen Teil der Beziehung zu verstehen. Darüber hinaus werden die Eltern etwas besser verstehen, wie ihre Kinder vorankommen und wie sie ihnen helfen können, sich auf ihre Prüfungen vorzubereiten und zu verbessern.

Hier haben sie die Möglichkeit, nahe beieinander zu sein und zu lernen, zusammen zu sein, beide Teile (Väter, Mütter, Söhne und Töchter), durch den Austausch von Rollen, denn wir leben in einer Gesellschaft in der es scheint, dass Eltern immer reden, und ihre Kinder zuhören und lernen müssen—aber auch Erwachsene haben viel zu lernen von ihren Kindern.

Anmeldung und Info unter:  rm62@mail.de