Heringen (Werra):
KAMMERTON-Konzert am 26. Juli in der ev. Kirche Heringen

Kunst, Kultur & Kirche

Ein Artikel von Redaktion

Junge klassische Musikerinnen und Musiker aus Armenien werden im Juli im Rahmen der Bad Hersfelder Festspielkonzerte im J.S.-Bach-Haus in der Nachtigallenstraße 7 gastieren.

Am Samstag, 29. Juli und am Sonntag, 30. Juli jeweils ab 11 Uhr werden Erik Papanyan (Klarinette), Gaby Abrahamyan (Klavier), Tigran Mardanyan (Klavier) und Artur Kurghinyan (Violine) am Samstag mit Werken von Bach, Babadschanjan, Brahms, Cavallini, Chopin, Fuchs, Liszt, Mozart, Schumann und Komitas debütieren. Am Sonntag kommen Stücke von Bach, Busoni, Chopin, Fuchs, Mangani, Ravel, Schostakowitsch, Spohr und Komitas zur Aufführung. 

Das von der Initiative KAMMERTON initiierte Gastspiel wird vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland und dem Goethe-Institut unterstützt. Die Zusammenarbeit mit dem Bad Hersfelder Arbeitskreis für Musik e.V. und der Berliner Initiative hat sich in den zurückliegenden Jahren schon zur Tradition entwickelt, freut sich die KAMMERTON Vorsitzende Ljudmila von Berg.

Dies gilt auch für das alljährliche KAMMERTON-Konzert in Weißenhasel. Hier werden die unter der Leitung von Hasmik Hakobyan stehenden Musiker denn auch ihr Quartier für die Gastspielreise beziehen. Alle Musiker sind Preisträger verschiedener internationaler und nationaler Musikwettbewerbe, zählen also zu den großen musikalischen Begabungen. Das Konzert in der Evangelischen Dorfkirche Weißenhasel findet am Donnerstag, 27. Juli ab 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Erstmals wird KAMMERTON am Mittwoch, 26. Juli, ab 19.30 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche in Heringen auftreten. Es werden Werke von Bach, Brahms, Busoni, Chopin, Fuchs, Mozart, Schumann, Spohr und Komitas dargeboten werden.

KAMMERTON ist ein Kultur- und Entwicklungsprojekt, um musikalisch begabten Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte, klassische Musikausbildung zu ermöglichen. Derzeit ist der Berliner Verein in den Ländern Armenien und Georgien aktiv. Darüber hinaus engagiert sich das Projekt im Bereich des internationalen musikalischen Jugendaustausches und arbeitet eng mit deutschen Musikschulen und Institutionen wie der Internationalen Musikakademie zur Förderung Hochbegabter in Berlin und der Internationalen Jungen Orchesterakademie in Pleystein (Bayern) zusammen.

Nähere Informationen sind unter www.kammerton.eu 

 

Kommentare

Link.