Heringen (Werra):
Turnusmäßiger Wechsel an der Spitze der WGH-Fraktion

Politik

Ein Artikel von Redaktion (pm)

Die WGH-Fraktion in der Heringer Stadtverordnetenversammlung hat in Ihrer Sitzung am 18. November im Zuge eines turnusmäßigen Wechsels Ute Marhold zu ihrer Sprecherin gewählt. Der bisherige Sprecher, Fritz Walter, übernimmt zusammen mit Gerald Siebert, die Position des stellvertretenden Fraktionssprechers.

Die Wählergruppe Gemeinschaftsliste Heringen bedankt sich ausdrücklich bei Fritz Walter, zumal er auch weiterhin auf ausdrücklichen Wunsch der Fraktion in entscheidender Mitverantwortung bleiben wird.

Die Besetzung der Fraktionsspitze mit einer Frau will die WGH auch als ein deutliches Zeichen verstanden wissen.

Ute Marhold freut sich auf die vor ihr liegenden Aufgaben und wird, wie auch zuvor Fritz Walter, jederzeit für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechbar sein und zudem die sachliche Arbeit der WGH in der Heringer Stadtverordnetenversammlung fortführen.