Heringen (Werra):
Schon 20l Regen - es werden bis zu 80 auf den Quadratmeter

Regionales

Ein Artikel von Guido Kamm

*** aktualisiert 20. Mai 2019 - 21.00 Uhr ***

Aktuell hat es in Heringen (Werra) in den letzten Stunden bereits mehr als 20 Liter pro Quadratmeter geregnet.

Es kam im Stadtgebiet bereits zu zwei kleineren Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehren Lengers und Wölfershausen.

Auf der Autobahn 4 musste sogar zwischen Herleshausen in Hessen und Gerstungen in Thüringen wegen Überflutung die Fahrbahn gesperrt werden.

Aufgrund der immensen Regenfälle in der Rhön und dem Thüringer Wald wird in der Nacht zum 22. Mai sogar mit einem Abstieg des Pegels der Werra auf mehr als 350cm am Pegel Heimboldshausen (Meldestufe 1) gerechnet. Mehr als 145m³ sollen dann pro Sekunde fließen (aktuell knapp 15m³/sec).

Unwetterwarnung

Der Deutsche Wetterdienst in Offenbach warnt in seiner amtlichen UNWETTERWARNUNG vor ERGIEBIGEM DAUERREGEN in der Zeit von Montag, 20. Mai bis morgen, Dienstag, 21. Mai 12:00 Uhr:

"Es tritt ergiebiger Dauerregen wechselnder Intensität auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 40 l/m² und 80 l/m² erwartet. Bei wiederholt auftretenden Schauern oder Gewittern sind in der Summe lokal auch Niederschlagsmengen um 100 mm möglich.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Infolge des Dauerregens sind unter anderem Hochwasser an Bächen und kleineren Flüssen sowie Überflutungen von Straßen möglich. (Details: www.hochwasserzentralen.de). Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen!"

Links

Aktuelle Meldung des DWD für Heringen (Werra)

Aktuelle Messwerte unserer Wetterstation auf www.werratal-wetter.de