Landkreis Hersfeld-Rotenburg:
Seminarreihe Internet & Co. für Jugendgruppenleiter

Regionales

Ein Artikel von Redaktion

Was macht die Faszination von Internet und Social Media für Kinder und Jugendliche aus? Wann beginnt Suchtverhalten und welche Gefahren lauern im Internet? Und was kann ich tun, wenn ich ehrenamtlich mit jungen Menschen arbeite?

All diese Fragen werden in einer neuen Fortbildungsreihe für Jugendgruppenleiterinnen und Gruppenleiter beantwortet. Aber auch die Chancen, die die neuen Medien Kindern und Jugendlichen bieten, die kreativen Nutzungsmöglichkeiten und die Zukunftstrends werden in dem Weiterbildungs-Angebot von „Netw@ys - Die Medienplattform Hersfeld-Rotenburg“ vorgestellt.

Von Ende August 2017 bis Anfang Januar 2018 werden in fünf Veranstaltungen die Fragen diskutiert und für Jugendgruppenleiterinnen und Jugendgruppenleiter praxisorientiert aufbereitet. In vier jeweils 90-minütigen Abendveranstaltungen geht es bis Dezember um die „Nutzung und Wirkungsweisen von Medien bei Kids“, „(Cyber-)Mobbing – Sexting - Happy Slapping“, „Was bringen uns die Neuen Medien in der Zukunft?“ und „Medien – Von der exzessiven Nutzung bis hin zur Sucht“. Im Januar 2018 folgt ein vierstündiger Workshop, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern kreative und aktive Möglichkeiten zum Medieneinsatz in der ehrenamtlichen Jugendarbeit aufzeigt.

Die Teilnahme an der Fortbildungsreihe ist kostenfrei. Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden, um ein Abschlusszertifikat zu erhalten, ist aber die Teilnahme an allen fünf Modulen notwendig. Die Reihe ist zudem als Fortbildungsveranstaltung zur Verlängerung der Jugendleitercard geeignet. Alle fünf Veranstaltungen finden jeweils im Medienzentrum oder im Jugendhof in Rotenburg a. d. Fulda statt.

Detaillierte Beschreibungen der Veranstaltungsmodule und alle Termine/Orte können bei der Kinder-, Jugend- und Familienförderung Hersfeld-Rotenburg unter jugendschutz@hef-rof.de angefordert werden. Unter der Rufnummer 06621-875217 sind weitere Informationen zur Fortbildungsreihe oder zu „Netw@ys“ erhältlich. Da die erste Veranstaltung bereits am 30. August stattfindet, ist eine Anmeldung bis spätestens 15. August 2017 notwendig.

Zum Hintergrund

„Netw@ys“ ist ein offenes Netzwerk von Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Institutionen und Fachbereichen, das sich 2013 zum gemeinsamen Thema Medienkompetenz im Landkreis Hersfeld-Rotenburg gegründet hat. Ziel ist eine konstruktiv und präventiv ausgerichtete medienpädagogische Arbeit auf lange Sicht. Zu „Netw@ys“ gehören: Deutscher Kinderschutzbund KV Hersfeld-Rotenburg, Fachschule für Sozialpädagogik Heimboldshausen, Fachstelle Suchtprävention (Zweckverband für Diakonie in den Kirchenkreisen Hersfeld und Rotenburg), Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Dreieich, Kinder-, Jugend- und Familienförderung Hersfeld-Rotenburg, Medienprojektzentrum und Offener Kanal Kassel, Medienzentrum Hersfeld-Rotenburg, Netzwerk gegen Gewalt Hessen, Polizeipräsidium Osthessen, Staatliches Schulamt für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Werra-Meißner-Kreis. Weitere Infos: www.netways.hef-rof.de

Kommentare

Link.