Heringen (Werra):
Vorabinformation: Unwetter mit Orkanböen

Regionales

Ein Artikel von Redaktion

Heute herrscht in der Mitte Deutschlands eine gefährliche Sturmlage. Ab dem Nachmittag bis in die Nacht auf Montag hinein kann es gebietsweise Unwetter durch orkanartige Böen und Orkanböen (Bft11/12, 100 bis 120 km/h), vor allem in Verbindung mit Schauern und Gewittern geben.

Der Deutsche Wetterdienst warnt daher für Heringen (Werra):

VORABINFORMATION UNWETTER vor ORKANBÖEN

So, 10. Mar, 14:00 – 20:00 Uhr

Zum Höhepunkt des Sturms muss vorübergehend mit einzelnen Orkanböen um 120 km/h gerechnet werden. Die stärksten Böen werden am frühen Nachmittag erwartet. Die Orkanböen dauern etwa 1 - 3 Stunden an, bis sich die Böen wieder auf Sturmstärke abschwächen.

Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential. Das Unwetter-Ereignis wird verbreitet erwartet, insbesondere in höheren Lagen. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Unwetterwarnungen erfolgen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

(Quelle: DWD)

Wetter im Werratal

Aktuelle Messwerte und -daten können SIe jederzeit auf unserer Webseite https://www.werratal-wetter.de verfolgen. Die Daten werden alle 5 Minuten aktualisiert.

Update 15.00 Uhr

https://www.werratal-news.de/nachrichten/regionales/zweithoechste_sturm_warnstufe_bleiben_sie_zu_hause.html