Wildeck-Richelsdorf:
Starkes Starterfeld in den ersten Springpferdeprüfungen

Sport

Ein Artikel von Tina Weber

Bei gutem Wetter starteten wir um 9.30 Uhr mit unserem Richelsdorfer Herbstturnier. Hier zu sehen ist die erste Platzierung der Springpferdeprüfung Kl. A** für Vier- bis Sechsjährige Pferde. Gewonnen hat Roman Duchac mit seinem Fünfjährigen Holsteiner Longines (Larimar x Quintero) mit einer Wertnote von 8,8. Auch unsere Richelsdorfer waren vorn mit dabei. Amke Stroman platzierte Hadorado (Adorado x Up to Date) auf Rang 2 und Nadine Kohrock erhielt mit Topsi RS (Toulouse x Aljano) eine 8,5 und somit Rang 4.

Starkes Starterfeld in den ersten Springpferdeprüfungen

Die Richter sind sichtlich begeistert vom Niveau der bereits vorgestellten Springpferde. So vergaben sie mehrfach Noten über 8,5 und sogar zweimal die 9,0. Mit dieser Wertnote gewannen die Springpferdeprüfung Kl. L Nina Schäfer mit Grey Chester (Grey Top x Picard) und für den gastgebenden Verein Amke Stroman mit Quintus (Quaid I x Nobre xx). Die Amazone vom AS Sportpferdeteam siegte ebenfalls in der darauffolgenden Springpferdeprüfung Kl. M* mit Queen Farida (Zagreb x For Pleasure).

Unsere Richelsdorferin Nadine Kohrock gewinnt die Springpferdeprüfung Kl.A* mit ihrem selbst gezogenen Topsi RS und belegt mit dem erst vierjährigen Halbbruder Dann So RS den 2. Platz. Rang 3. geht an Wolfgang Harjes mit Neymaro H, Platz 4. und 5. belegten Franziska Klause mit Calicia und Diane Moser mit Picard Blue.

Richelsdorfer Doppelsieg

Auch unsere jungen Vereinsmitglieder konnten heute wieder einmal mehr ihr Talent unter Beweis stellen. Franca Gansauer gewann mit Lady die erste Abteilung. Vivien Kohrock konnte Platz 1. und 2. belegen.

Kommentare

Link.